Beratung per Telefon: 07961 - 565257
Kundenkonto - Kontakt

Quercus Robur – Europäische Eiche

Beschreibung Quercus Robur – Europäische Eiche

Quercus Robur – Europäische Eiche ist der botanische Name für die Stiel-Eiche oder auch Sommer-Eiche genannt. Sie ist die in Mitteleuropa am weitesten verbreitete Eichenart. Der Name Quercus Robur wurde 1753 von Carl Linnaeus beschrieben und danach auch benannt.

Die Stieleiche ist ein 20 bis fast 40 Meter hoher Baum aus Hartholz mit meist kurzem Stamm und einer breiten und hochgewölbten Krone. Das Höchstalter liegt bei 500 bis 1000 Jahren, teilweise darüber.

Diese europäische Eichenart wird seit Jahrhunderten durch die Wein- und Spirituosenindustrie als Lager-, Transport- und Reifebehältnis verwendet.

Aus dieser Eiche werden Fässer zur Reifung als

Sherry Butts oder

Port Pipes

mit einem Fassungsvermögen von ungefähr 500 Litern gefertigt.

Nach der Reifung der Fortified Wines, des Port oder Madeira in den südeuropäischen Regionen gehen die gebrauchten Eichenfässer auf die Reise um im Anschluß Whisky, Whiskey oder Rum mit den schon beinhalteten Aromen des Wein reifen zu lassen.