Beratung per Telefon: 07961 - 565257
Kundenkonto - Kontakt

James Ward (Historische Person)

Charles James Ward, der Neffe von John Wray, waren kurze Zeit Partner im Unternehmen von Wray auf Jamaika. Nachdem J. Wray im Jahre 1870 verstarb übernahm er die Geschäfte der „The Shakespeare Tavern“ in Kingston und baute parallel das Handelsgeschäft mit Spirituosen weiter aus.

1863 wurde der Unternehmensitz aus der Kneipe in größere Räumlichkeiten in die Port Royal Street verlegt, in die Nähe des Hafens und mitten im Herzen von Kingstons geschäftigem Viertel.

Während Wards Wirkenszeit wurden drei Zuckerplantagen mit Greenwich, Carlisle and Monymusk erworben. Ausserdem sicherte er sich die Vetriebsrechte unterschiedlicher Marken, die teilweise auch heute noch bekannt sind.

Im Jahre 1913 verstarb Colonel Ward.