Beratung per Telefon: 07961 - 565257
Kundenkonto - Kontakt

Bourbon Fässer aus Nordamerikanischer Eiche

Beschreibung Bourbon Fässer aus Nordamerikanischer Eiche

Bourbon Fässer aus Nordamerikanischer Eiche, nach ihrer Verwendung in den USA auch gerne Ex-Bourbon Barrels genannt, sind Eichenfässer aus der spezifischen Nordamerikanischen Weißeiche, die amerikanischen Whisky oder Whiskey reifen lassen.

Ein Bourbon Fass hat ein Fassungsvermögen von rund 200 Litern und auch als American Standard Barrel, kurz ASB, bezeichnet.

Nach US-amerikanischer Gesetzeslage muss Bourbon in neuen Fässern und genau in dieser spezifischen Eichenart des Landes, im botanischen Quercus Alba bezeichnet, reifen. Das Fass darf in den USA nur ein einziges Mal belegt werden und danach nicht wieder für die Reifung von Spirituosen benutzt werden. Dadurch ist ein riesiger internationaler Markt für diese Fässer entstanden, da beispielsweise Länder wie Schottland ihren Scotch Whisky oder Irland ihren Irish Whiskey gerne in diesen Weißeichenfässern einlagern und über viele Jahre aufnehmen lassen.

Bourbon Fässern geben der reifenden Spirituose gerne geschmackliche Noten von Vanille und Karamell mit auf den Weg.